Maibaumfest der FF Ruden

Geschrieben von webmaster am 21.04.17 um 9:17 Uhr • Artikel lesen

Bild

Die Feuerwehr Ruden freut sich auf Euren Besuch! Vorverkaufsgutscheine erhält ihr beim Feuerwehrmann eures Vertrauens!

 

 

 

 

Brandeinsatz

Geschrieben von webmaster am 23.04.17 um 12:13 Uhr • Artikel lesen

Sirenenalarm gab es am 22.4. um 20:52 für Feuerwehren Untermitterdorf, Rinkenberg, Völkermarkt und Ruden, die Einsatzmeldung lautete: " Beginnender Wald- und Wiesenbrand in St. Nikolai" glücklicherweise handelte is sich dabei nur um kontrolliertes abheizen eine Holzhaufens der auch angemeldet war. Zur Sicherheit wurde die Wiese um den Haufen bewässert um ein übergreifen der Flammen zu verhindern.

BildBildBild

 

 

 

 

Nachwuchs bei der FF Ruden

Geschrieben von webmaster am 20.04.17 um 7:14 Uhr • Artikel lesen

Die Kameradschaft der FF Ruden freut sich mit Karoline und Thomas und gratuliert gleichzeitig. Johanna heißt der ganze Stolz unseres Kdt. Stellvertreters. Der jungen Familie alles erdenklich Gute und viel Gesundheit!

Kleine Kinder sind wie die Feuerwehr, Sie erfüllen dein Leben auf´s neue, können aber deine Nachtruhe ohne Warnung jederzeit unterbrechen! 

Bild

 

 

 

 

Abschnittsübung in Ruden

Geschrieben von webmaster am 07.04.17 um 7:18 Uhr • Artikel lesen

Am Donnerstag den 06.04.2017 wurden die Feuerwehren des Abschnittes zur Abschnittsübung nach Ruden gerufen. Aufgrund der Lage des Einsatzobjektes wurden zusätzlich noch die Feuerwehren Völkermarkt und St. Peter am Wallersberg alarmiert.

Übungsannahme war ein Wohnungsbrand am Hof der Familie Kuschnig in Kleindiex mit mehreren vermissten Personen. Die angerückten Feuerwehren begannen sofort mit dem Innen und Außenangriff. Mit den vom Atemschutzsammelplatz bereitgestellten  Atemschutzträgern musste das gesamte Wohnhaus nach den vermissten Personen durchsucht werden. Zeitgleich wurde von den Feuerwehren Langegg, Pustritz, Enzelsdorf und Greutschach die Versorgungsleitung vom ca. 650m entfernten Hydranten aufgebaut. Des weiteren musste ein Pendelverkehr mit den angerückten Tanklöschfahrzeugen für die weitere Wasserversorgung eingeführt werden.

Die Drehleiter der Feuerwehr Völkermarkt mit ihrem Versorgungswagen Tank 5000 konnte ein Übergreifen über das Dach auf ein sehr naheliegendes Wohnhaus und ein Wirtschaftsgebäude in dem sich eine Hoftankstelle befindet verhindern.

Während der Suche nach den vermissten Personen wurden mehrere Gasflaschen entdeckt, diese konnten ebenfalls schnell aus dem Gefahrenbereich gebracht werden. Die vermissten Personen konnten mittels der Wärmebildkameras lokalisiert ins Freie gebracht und der Rettung bzw. dem FF-Sanitäter übergeben werden.

Die eingerichtete Führungsunterstützung koordinierte die anrückenden Fahrzeuge und unterstützte den Einsatzleiter.

Im Einsatz standen: 88 Mann, davon 18 Atemschutzträger der Feuerwehren Pustritz, Griffen, Langegg, Enzelsdorf, Griffen, Untermitterdorf, St. Peter a.W., Völkermarkt und Ruden.

Vielen Dank noch der Familie Kuschnig vlg. Lach die uns einen perfekten Übungsort zur Verfügung stellten und uns nach der Übung versorgten!

Bericht als pdf

BildBildBildBildBild

 

 

 

 

Großübung "RAL3000"

Geschrieben von webmaster am 29.03.17 um 11:44 Uhr • Artikel lesen

Am Samstag, den 25. März 2017 fand die Abschnittsübung des Feuerwehrabschnittes Völkermarkt-Wallersberg statt, bei welcher 22 Feuerwehren zeitgleich im Einsatz standen. Einsatzobjekt war die Griffner Pulverbeschichtung. Mehr erfährst du auf der Seite der FF Völkermarkt.

Bild

 

 

 

 

Autobrand in Reifnitz

Geschrieben von webmaster am 23.03.17 um 16:10 Uhr • Artikel lesen

Sirenenalarm für die FF St. Peter, Völkermarkt und  Ruden gab es am Nachmittag des 23.03.2017. Brandalarm in Reifnitz lt. die Einsatzmeldung.

In einem Wald  bei Reifnitz/St. Peter a.W. brannte aus noch her unbekannter Ursache ein Auto. Nachdem der Brand gefunden werden konnte wurde das Auto mittels Schaummittel und der angrenzten Wald mittels Wasser gelöscht.

Durch die rasche Alarmierung konnte der Einsatz schnell abgearbeitet ein weiteres Übergreifen auf den Wald vermieden werden. 

BildBildBildBildBild

 

 

 

 

Landesfeuerwehrskitag am Katschberg

Geschrieben von webmaster am 13.03.17 um 8:08 Uhr • Artikel lesen

Am heurigen Feuerwehr- und Familienskitag ging die FF-Ruden mit 17 Personen an den Start. Dank der guten Organisation der Veranstalter, standen wir schon um ca. 9:30 Uhr auf den Pisten des Katschbergs. Wir genossen schöne Schnee- und Wetterbedingungen. Nach einigen Abfahrten und nach einer Pause mit Stärkung am Adlerhorst starteten wir ein kleines internes Rennen. Kraker Seppi jun. erreichte das Ziel am schnellsten und konnte so dem Wettkampf für sich entscheiden.

Unsere letzte Skifahrt für diesen Tag endetet im „Lärchenstadl“. Dort kamen wir bei Speis und Trank wieder zu Kräften. Doch der Tag neigte sich dem Ende zu und fand Ausklang bei einer gemütlichen Heimfahrt gemeinsam mit anderen Feuerwehrkollegen.

An dieser Stelle möchte sich die FF-Ruden beim Landesfeuerwehrverband für diesen tollen und gut organisierten Skitag bedanken. Wir hoffen auf viele weitere dieser Skitage und werden wieder mit viel Motivation daran teilnehmen.

 

Bild

BildBildBildBildBildBild

 

 

 

1/16 Zur Seite 2 » 16»
Archiv



 

Feuerwehr Ruden

  • Stützpunkt III
  • 9113 Ruden
  • 04234/610
  • ff-ruden@ff-ruden.at