Wirtschaftsgebäudebrand St. Kollmann

Geschrieben von webmaster am 08.01.17 um 8:02 Uhr • Artikel lesen

Zu einem Brandeinsatz der Alarmstufe 2 wurde die FF Ruden am 8.1.2017 gerufen.

Einsatzort: St. Kollmann  bei Griffen, Wirtschaftsgebäudebrand bei Fam. Erlich.

Bei unserem Eintreffen fanden wir einen Vollbrand vor. Alarmiert waren die FF Griffen, Langegg, Enzelsdorf, Völkermarkt und Ruden. Beim Eintreffen schütze die FF Griffen die West- und die FF Ruden die Ostseite. Da Wasser knapp war, konnte ein Angriff nur unterstützt durch die Wasserversorgung  der FF Enzelsdorf und Langegg sichergestellt werden. Das Übergreifen der Flammen auf die anliegenden Gebäude konnte durch das schnelle Handeln der Feuerwehren unterbunden werden, eine Rettung der Gebäude war aufgrund des Fortschrittes des Brandes nicht mehr möglich. Unterstützt durch den Einsatz der Drehleiter der FF Völkermarkt konnte nun der Brand auch von oben gelöscht werden. Abschließend fanden noch punktuelle Löscharbeiten der Atemschutztrupps statt, dann konnte „Brand aus „ gegeben werden.

Verletzte Personen und Tiere gab es zum Glück nicht, was aber erschwerend dazukam waren die Minustemperaturen am Einsatzort, so mussten die einsatzbedingten Stellen laufen mit Salz behandelt werden.

Alles Gute den Betroffenen beim abarbeiten des Schadens und wir hoffen das der Einsatz der Feuerwehren den Schaden in Grenzen halten konnten.

Im Einsatz standen: FF Griffen, FF Enzelsdorf, FF Langegg, FF Völkermarkt und FF Ruden.

BildBildBildBildBildBildBildBildBild

Bericht des ORF(als Video)

Hier zum Bericht der Kronenzeitung mit Videos(der FF Völkermarkt) ....

Bericht Kleine Zeitung - Brandursache geklärt

 

 

 

 

 

127. Jahreshauptversammlung

Geschrieben von webmaster am 09.01.17 um 17:01 Uhr • Artikel lesen

Am 8. Januar 2017 fand die 127. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Ruden statt.

Neben den 40 Anwesenden Feuerwehrkameraden nahmen auch einige Ehrengäste bei der Versammlung teil. Seitens der Gemeindepolitik waren BGM Rudi Skorjanz, die beiden Vizebgm. Ing. Dietmar Karlbauer und Mag. Reinhard Kreuz sowie der Gemeindevorstand Mag. Martina Stern anwesend. Auch anwesend AFK ABI Ing. Ikanovic Rahman, Kdt. der FF Untermitterdorf OBI  Thomas Fritzl und seitens der Polizeiinspektion Herr Peter Slamanig.

Es wurde über die Tätigkeiten der Feherwehr Ruden(siehe PDF) berichtet. Es wurden durch die Feuerwehrleute über 4.000 Arbeitsstunden geleistet, wir rückten zu 58 Einsätzen und 61 Übungen aus, auch wurden 37 Kurse auf der Landesfeuerwehrschule besucht. Im Rahmen der Versammlung fanden auch Ehrungen und Beförderung statt. Für 65 Jahre Zugehörigkeit in der Feuerwehr Ruden wurde Hans Rader geehrt. Auch freut es uns sehr ein neues Mitglied in der FF Ruden begrüßen zu dürfen, so wurde Richard Bierbaumer jun. zum Feuerwehrmann angelobt. 

Bericht als PDF zum Download

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

hier alle Bilder...

 

 

 

 

 

RLFA 2000 wurde saniert

Geschrieben von webmaster am 19.12.16 um 19:52 Uhr • Artikel lesen

Nach rund acht Wochen langem Warten können wir nun unseren sanierten RLFA 2000 wieder in den Dienst stellen. Vielen Dank an die KFZ-Werkstätte Sadjak aus Bleiburg die diese Arbeit durchführte, sowie der Gemeinde Ruden!

BildBildBild

 

 

 

 

Nikolospiel 2016

Geschrieben von webmaster am 19.12.16 um 14:22 Uhr • Artikel lesen

Heuer wurde unser Nikolo- und Krampusspiel der FF Ruden in der Buschenschänke Strmcnik gefilmt. Das Video seht ihr hier. 

 

 

 

 

Besichtigung Langenbergtunnel

Geschrieben von webmaster am 13.12.16 um 7:49 Uhr • Artikel lesen

Aufgrund des raschen Baufortschrittes im Bereich der Tunnelkette Granitztal werden die Bauarbeiten in der Gemeinde Ruden mit Jänner 2017 aufgenommen.

Um seitens der Feuerwehr bestens gerüstet zu sein, wurde die Tunnelbaustelle vom Nord Nordprotal aus angesehen. Nach kurzer Erklärung durch die Ortsfeuerwehr Granitztal konnte der Vortrieb vom Langenbergtunnel, derzeit auf einer Länge von 1800m, besichtigt werden.  

Danke nochmals der Baufirma Implenia die es den Feuerwehren Untermitterdorf und Ruden ermöglicht den Tunnelbau hautnah zu sehen bzw. interessante Einblicke zu ermöglichen.

Hier alle Bilder...

BildBildBildBildBildBildBildBildBild

 

 

 

 

Letzte MRAS Übung 2016

Geschrieben von webmaster am 13.12.16 um 7:42 Uhr • Artikel lesen

Am 07 12 2016 fand unsere Abschlussübung 2016 statt. Nach einer kurzen theoretischen Einweisung in die Knotenkunde begannen wir dann auch schon mit dem praktischen Arbeiten.

Alle MRAS-Mitglieder konnten die notwendigsten Knoten in kürzester Zeit richtig anwenden und für die jeweilige Einsatzart vorbereiten. Es freut mich als MRAS-Beauftragter besonders, dass alle Kameraden die im MRAS-Wesen tätig sind die geforderten Knoten und Einsatzabläufe theoretisch wie auch praktisch beherrschen. 

Nach erfolgreicher Abschlussübung beendeten wir das MRAS-Ausbildungsjahr 2016 mit einem kleinen Imbiss und einem Getränk.  

Abschließend möchte ich euch auf diesem Weg „Frohe Weihnachten“ und einen guten „Rutsch“ ins nächste Jahr wünschen euer MRAS Beauftragter LM TRAPPITSCH REINHOLD

 

Bild

 

 

 

 

Wir bedanken uns

Geschrieben von webmaster am 03.12.16 um 20:35 Uhr • Artikel lesen

Wir bedanken uns für das große Interesse am Nikolo und Krampusspiel der FF Ruden. Danke an alle, dass unser Beauchtum aufrecht erhalten bleibt.

Bild

 

 

1/16 Zur Seite 2 » 16»
Archiv



 

Feuerwehr Ruden

  • Stützpunkt III
  • 9113 Ruden
  • 04234/610
  • ff-ruden@ff-ruden.at